Warning: Creating default object from empty value in /homepages/u49977/wordpress/wp-content/themes/canvas/functions/admin-hooks.php on line 160

History

2012

Nun, 2012 ist noch jung und so wie wir mit Jesus jeden Tag ein Stück mehr vorwärts gehen, so wird sich auch unsere History mehr und mehr verändern und zunehmen.

Eine der ersten Veränderungen in diesem Jahr war, dass wir unseren Livestream vorerst beendet haben. Für uns ist es eine Führung des Herrn, der wir – entgegen aller logischen Verstandesgedanken – gefolgt sind. Die “Cross Church” wird sich die nächste Zeit erst einmal neu finden und entwickeln. Nach einer Gemeindeübergabe stehen meistens Veränderungen an, die oftmals die Ortsgemeinde nur selbst betreffen. Trotz alledem schenkt uns der Herr Frieden darüber, die meisten Gottesdienste doch wohl als Video und natürlich als MP3 anzubieten.

Ja, das führt uns auch schon zum nächsten Punkt. Die Videos werden auf unserer neuen Internetseite zu sehen sein. Das bedeutet, dass eine der weiteren Neuheiten für unseren Dienst die Homepage von “Cross Ministries” ist. Wenn du das hier liest, hast du ja bereits davon gehört ………..

Wir freuen uns über diesen Schritt und sind voller Erwartung, was der Herr in diesem Jahr noch alles vorhat. Unser Gebet wird weiterhin sein, dass wir auf offene, vorbereitete Menschenherzen stoßen, die Jesus als ihren Erretter annehmen, geheilt und befreit werden. Unsere Gemeinde soll ihnen ein Zuhause sein, an dem sie Geschwister finden, die sie lieben und für sie da sind. Ein Platz, an dem Jesus Christus ins Zentrum gestellt und unser himmlischer Vater hoch erhoben wird. Ein Ort, an dem das Wort Gottes alle Mauern einreißen soll und Befreiung bringt für alle, die sich abmühen oder nicht mehr weiter wissen.

So strecken wir uns auch aus nach Gaben, die den Leib Christi und somit auch unseren Dienst bereichern und segnen werden!

Lasst uns gemeinsam gehen!!!

2011

Immer mehr übertrug uns Mark nun Aufgaben der Leiterschaft in der Gemeinde. Er selbst wusste, dass in diesem Jahr sein Wohnungswechsel nach Nürnberg stattfinden würde und wartete nur noch auf “grünes Licht” vom Herrn.

Nachdem er Markus dann im Juli 2011 die Durchführung unserer ersten Gemeindetaufe anvertraute, waren wir ab diesem Zeitpunkt offizielle Leiter der “Faith To Faith To The Nations – Gemeinde” in Passau.

Unseren persönlichen Dienst “Cross Ministries” hatten wir jedoch schon bereits im März 2011 gegründet. Daher führen wir die Gemeinde in Passau seither unter dem Namen “Cross Church”.

2010

Von April 2009 und durch das Jahr 2010 hindurch begaben wir uns also in der “Faith To Faith To The Nations – Gemeinde” in Passau unter die Leiterschaft von Mark Irvin.
Wer ihn kennt weiß, dass wir ihm eine tiefe Lehre im Wort zu verdanken haben und er uns auf Grund seines Verlangens danach, dass jeder Sohn/jede Tochter Gottes seinen/ihren vorherbestimmten Platz im Leib Christi findet, immer wieder die Möglichkeit gab, uns zu entwickeln.

Da Mark immer öfter auf Dienstreise im Ausland unterwegs war und des Weiteren zwischenzeitlich auch in Nürnberg eine neue Gemeinde gegründet hatte, übertrug er uns für diese Zeiten die Leitung der Gemeinde und wies uns auch immer mehr auf seine Berufung hin. Als Apostel und Lehrer hat ihm Gott seine persönliche Vision geschenkt. Diese ist es, die Nationen für Jesus zu gewinnen und nicht an einem Ort als Pastor zu bleiben.

So hatte es sich dann bis zum Ende des Jahres für Mark, aber natürlich auch für Markus, herauskristallisiert, dass wir in naher Zukunft die Gemeinde als Leiter übernehmen würden.

2009

In diesem Jahr beendeten wir unsere zweijährige Bibelschulzeit und verließen zeitgleich auch unsere damalige Gemeinde. Einige persönliche Gründe und das starke Drängen Gottes veranlassten uns diesen Schritt zu gehen, ohne zu wissen, wo er uns hinführen würde. Doch wenn du diesen tiefen Frieden in dir spürst, dann weißt du einfach, dass es der richtige Weg sein muss. Darüberhinaus wird Gott ihn natürlich mehr als bestätigen.

Nachdem uns Gott noch am selben Tag – wir hatten unsere Entscheidung bereits getroffen, jedoch noch mit niemandem geteilt – auf übernatürliche Weise zu Mark Irvin geführt hatte, begannen sich für uns immer mehr Puzzleteile zusammenzusetzen. Gott zeigt einem selten das ganze Bild. Dem Gesamten gehen meist viele Einzelbilder voraus, die sich immer mehr dem Ziel “entgegenformen”.

Zum April 2009 gründeten wir dann gemeinsam mit Mark Irvin die “Faith To Faith To The Nations – Gemeinde” in Passau.
Markus wurde dann ab Oktober 2009 immer mehr zum predigen eingesetzt und konnte so Schritt für Schritt in seinen derzeitigen Dienst eintreten.