Gebetsanliegen

“Ist jemand krank unter euch? Er rufe die Ältesten der Gemeinde zu sich, und sie mögen über ihm beten und ihn mit Öl salben im Namen des Herrn”,

das spricht Jakobus in seinem Brief Kapitel 5 Vers 14 zu uns. Nun fragst du dich vielleicht, wer die Ältesten sind? Biblisch gesehen sind das nicht die “ältesten” Menschen in einer Gemeinde sondern diejenigen, die eine Gemeinde führen und leiten bzw. als Teil des fünffältigen Dienstes einer Ortsgemeinde oder dem universellen Leib generell dienen. Ihre Aufgabe besteht darin, dem Leib Christi in geistlicher Autorität und stets auf der Grundlage des Wortes Gottes vorzustehen.

Wenn dich eine Krankheit zu quälen versucht oder du den Wunsch hast, von einer Sucht frei zu werden – wenn du arbeitslos bist und alle Versuche erfolglos scheinen – wenn du dich abgelehnt fühlst oder unter Minderwertigkeit leidest – wenn du in einer unglücklichen Ehe lebst oder du dich um deine Kinder sorgst – wenn du dich einfach nur leer fühlst und dir dein Leben wie ein reines Chaos vorkommt …….. alle Dinge aufzuzählen, wie der Teufel versuchen kann uns zu binden, würde hier wohl den Rahmen sprengen.

Jakobus spricht weiter in Kapitel 5 Vers 15: “Und das Gebet des Glaubens wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten, und wenn er Sünden begangen hat, wird ihm vergeben werden.” In Vers 16 heißt es weiter: “Bekennt nun einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet! Viel vermag eines Gerechten Gebet in seiner Wirkung.”

Das wollen wir tun. Egal, was du auf dem Herzen hast, schreibe uns. Schildere uns kurz deine Situation und wir werden uns mit dir eins machen und für dich beten. Ja, wir werden gemeinsam mit deinem Anliegen vor Gott treten. Und wir wissen, dass er es – sofern es natürlich mit seinem Wort übereinstimmt – beantworten wird.

Denn das Wort lehrt uns in Matthäus Kapitel 21, Vers 22: “Und alles, was immer ihr im Gebet glaubend begehrt, werdet ihr empfangen”.

All unsere Sorge sollen wir auf ihn werfen, weil er für uns besorgt ist! (1. Petrus 5,7) Hallelujah!!!

Wenn nun auch du daran glaubst, dass dein Gebet erhört wird und du möchtest, dass wir gemeinsam mit dir deine Sache vor Gott bringen, dann schreib uns einfach:

markus.dippl@cross-ministries.de

oder

johanna.dippl@cross-ministries.de

Wir freuen uns, wenn wir als Geschwister für dich einstehen dürfen und sind schon jetzt voller Erwartung, wie der Herr deiner Situation begegnen wird. Es wäre schön, wenn du uns daran teilhaben lassen und uns dein Zeugnis schreiben würdest.